Gua-Sha - schwarzer Obsidian
Gua-Sha - schwarzer Obsidian
Gua-Sha - schwarzer Obsidian
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gua-Sha - schwarzer Obsidian
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gua-Sha - schwarzer Obsidian
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gua-Sha - schwarzer Obsidian

Gua-Sha - schwarzer Obsidian

Verkäufer
NATURFASTEN Roman Fessler
Normaler Preis
€45,90
Sonderpreis
€45,90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ein Gua Sha aus schwarzem Obsidian Stein ist ein wunderschönes Werkzeug für die tägliche Hautpflege und Entspannung. 

Schwarzer Obsidian ist ein kraftvoller Stein, der aus vulkanischem Gestein besteht. Ein Stein der vitalen Kraft, des Schutzes und der Heilung. Er hilft schädliche Energien abzuwehren und Wut aufzulösen. Er hilft bei der Entscheidungsfindung, indem er Klarheit bringt. Er hilft dabei, Balance zu finden. Er beschleunigt die Heilung von Schnitten, beruhigt verspannte Haut, Nackenschmerzen und Arthritis, Verstauchungen und Blutergüssen.

Die "Gua Sha"-Massage ist ein Begriff aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, der so viel wie "Sand abkratzen" bedeutet. Dabei geht es darum, die "kalten Stagnationen" im Körper zu beseitigen, die für Krankheiten und Unwohlsein verantwortlich sein können und sie an die Oberfläche zu bringen. Diese Art der Massage ermöglicht eine tiefgehende Lymphdrainage und kann auch dazu verwendet werden, bestimmte Gesichtspartien zu modellieren und das Gewebe in der Tiefe zu bearbeiten. Sie ist besonders nützlich bei der Bekämpfung von Hauterschlaffung und -alterung, da sie die Synthese von Kollagen und Elastin tiefgreifend anregt, was Falten und feine Linien sichtbar glättet. Durch die Anregung der Blutzirkulation hilft die Gua Sha-Massage auch dabei, Schwellungen und Augenringe zu beseitigen, die Hautstruktur zu glätten und das Erscheinungsbild insgesamt zu verbessern.

Der Stein kann auch verwendet werden, um Spannungen in anderen Bereichen des Körpers zu lösen, wie zum Beispiel im Nacken, den Schultern und dem Rücken.

So geht die Massage:

  1. Reinige Deine Haut und trage dein liebstes Gesichtsöl oder Serum auf damit der Gua Sha Stein sanft über dein Gesicht gleiten kann.
  2. Für eine abschwellende Wirkung lege den Stein für einige Minuten in den Kühlschrank. Für eine beruhigende Wirkung lege ihn einige Minuten in heißes Wasser.
  3. Beginne auf der Stirn, indem du mit dem halbflachen Gua Sha von der Mitte nach außen und dann von unten nach oben streichst.
  4. Glätte entlang der Augenbrauenlinie mit der längeren flachen Spitze, um zu modellieren.
  5. Entstauen den Bereich um die Augenkontur, indem du mit leichtem Druck flach von innen nach außen streichst und dann mit geschlossenen Augen von innen nach außen streichst. Mache kleine, zarte Pumpbewegungen mit der längeren Seite um feine Linien zu bearbeiten. Massiere das Gua Sha in einem Rastermuster von 90° auf der Haut, intensiver und schneller auf den Krähenfüßen-Falten.
  6. Um die Wangenknochen zu modellieren massiere von der Nase unter den Wangenknochen entlang und hoch in Richtung Ohren mit der breiteren Kante und dem halbflachen Gua Sha.
  7. Modelliere das Gesichtsoval, indem du unter das Kinn gehst und mit dem V des Gua Sha im 90°-Winkel auf der Kontur des Gesichts zu den Ohren hin glättest.
  8. Um am Doppelkinn zu arbeiten, platziere das V des Gua Sha in der Mitte des Halses, beginnend am Hals und schnell nach oben zur Unterseite des Kinns bewegen.
  9. Beende die Behandlung durch Ablassen in Richtung Hals, indem du mit dem halbflachen Gua Sha vom oberen bis zum unteren Teil des Halses zum Dekolleté glättst. (Wiederhole 5 bis 10 Mal).
  10. Reinige den Stein nach jeder Verwendung gründlich mit Seife und warmem Wasser und trockne es vollständig ab.

Es ist wichtig, sanft und vorsichtig zu sein, wenn du einen Gua Sha verwendest, um Verletzungen oder Hautirritationen zu vermeiden. Beginne mit leichten Strichen und erhöhe allmählich den Druck, wenn du dich wohl fühlst. Wiederhole die Behandlung regelmäßig, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Verwende den Stein nicht auf Bereichen mit offenen Wunden, Akne oder Hautausschlägen